19. Содержание обучения ИЯ

20 Февраль 2014 →

Содержание обучения ИЯ как методическая категория. Компоненты содержания и их коммуникативный и межкульт потенциал. Проблема отбора содержания обучения.

В процессе отбора одна из важнейших процедур сводится к установлению источников отбора. Источники отбора определяются исходя из общего направления коммуникации, сфер коммуникации, сфер общения, ограниченного круга тем и частоты встречаемости. Особое внимание при анализе источников уделяется их параметрам, а именно -

1.аутентичность источников отбора (их принадлежность к реальной коммуникации.

2. Репрезентабельность источников отбора (исключение случайных источников)

3. Надёжность источников отбора (их востребованность в реальной коммуникации соответствующей адресной группой).

Источники отбора характеризуются либо интерактивностью, например, сборник докладов по конкретной проблематике в рамках соответствующего (научного) мероприятия. Интерактивность - процесс общения состоящий из понимания (слушания-аудирования) и собственной реакции ( участия в общении).

Источники отбора могут группироваться исходя из однонаправленности общения, напр. исп-е научных журналов, обзоров для отбора лексики в рецептивном плане.

Для продуктивной деятельности также необходимо использовать при отборе аутентичные материалы продуктивного типа: различ типы или виды текстов, исп-ся в деловой письменной коммуникации (деловое письмо, оф заявк, рекламация, отчёт).

Процедура отбора учитывает не только изолированные лекс ед, но и их сочетаемость (комбинацию устойчивых лекс ед). Т.о. наряду с отд лекс ед в минимумы включаются словосочетания, фразеологизмы, характерные для данной сферы общения.

Процедура отбора из первоисточников в наст вр осущ-ся на мультимедийной основе с исп-ем электронных средств установления встречаемости, повторяемости, сочетаемости.

Процедура отбора учитывает как количественные так и качественые параметры лекс минимума. В действующих программах предшествующих поколений объём лекс минимума определялся количественно и конкрет объём рассматривался как цель овладения ИЯ.

Общеевропейские компетенции задают рамочные условия владения лекс компонентом кот имеет достаточно большой допуск. Он определяется уровнем сформированности коммуникативной компетенции. Динамика овладения ИЯ обеспечивает переход от одного уровня к др, причём, описание дескрипторов даёт достаточно полное представление о границах лекс минимума.

Основной параметр ЛК - учёт социокультурных факторов. Страноведческая лексика (инокультурно маркированная) представляет собой базу для формирования и реализации межкультурного общения. Владение инокультурно маркированной лексикой является базой для сопоставления культур, концептов, представлений, мировоззрений, позиций.

Успех учеб процесса зависит от

1) содержание учеб материала

Использование различ тем касающихся жизнидеят человека (культура, искусство, наука, политика, семья). Выбор тем производится с учетом фоновых знаний обучающихся и проблем и интересов современного общества.

2) методика обучения

урок ин яза это акт совместной творческой деятельности. В современной парадигме методика направлена на коммуникацию. Задача обучающего - придать учеб процессу форму общения, где каждый может высказать свое мнение, что приводит к самостоятельной активной деятельности, в результате которой обучающийся становится не о ъектом а субъектом в учеб процессе.

3) личность педагога

Обучающий должен уметь заинтересовать обучающихся учеб материалом, граммотно и методически построить учеб процесс. Должен быть примером.

Также нужно упомянуть вторичную языковую личность, которая явл центральной категорией лингводидактики. Это совокупность навыков и умений человека в межкультурной коммуникации.

Der Erfolg des Erziehungsprozesses hängt von einigen Faktoren ab. Die wichtigsten sind:

1) der Inhalt der verwendeten Materialien;

2) das methodische System der Ausbildung;

3) die Persönlichkeit des Lehrers und sein Verhaltensstil.

Die Bedeutsamkeit der Fremdsprache als Lehrgegenstandes besteht darin, dass während des Studiums verschiedene Themen berührt werden, die die wichtigsten Seiten der Lebenstätigkeit des Menschen betreffen. Die Aufmerksamkeit wird solchen Themen geschenkt wie z.B. geistige und materielle Kultur, Wissenschaft, Kunst, Politik und Recht, Familie, kommunikative und informative Struktur.

Trotzdem soll der Auswahl des sprachlichen Materials auf seiner Aktualität für Studierenden gegründet sein (mit Rücksicht auf das Wissensniveau und auf die Komplexität des Themas). Die Auswahl der Thematik und der Problematik des fremdsprachlichen Verkehrs ist auf die realen Interessen und Bedürfnisse der modernen Gesellschaft ausgerichtet. In diesem Fall wird die Besprechung des Materials auf dem Meinungsaustausch gebaut, was nicht nur das Erzählen meint, sondern einen lebhaften Charakter hat. Es setzt die Meinungsäußerung voraus, was eigentlich eine Erscheinungsform der Persönlichkeit ist, die die Entwicklung der allgemeinen Sprechfähigkeiten fördert. Gerade diese Persönlichkeitsspitzigkeit ist jener Kanal eben, durch den sich die erzieherische Einwirkung verwirklicht.

Bei der Beherrschung von der Gesamtheit der geistigen Werte, die im Laufe der Zivilisation vom Volk des Zielsprachelandes angesammelt sind, verwirklicht sich der Dialog von zwei Kulturen. Es hat große Bedeutung, da die Bildung eines geistigen und intelligenten Menschen dank dem Dialog der Kulturen geschieht. Dabei lässt die Berücksichtigung der Erfahrung und Mentalität des Studierenden selbst, die fremde Kultur besser zu verstehen. Eine andere Kultur gibt dem Studierenden die Möglichkeit, an die gewohnte Realien seines Lebens noch einmal zu blicken und sie umzudenken. Solche vergleichende Analyse führt zur Bildung der bürgerlichen Position und des bürgerlichen Selbstbewußtseins des Studierenden.

Die Rolle der internationalen Erziehung wächst in der modernen Gesellschaft. Infolge ihrer Spezifik verfügt die Fremdsprache in diesem Aspekt über größeren Möglichkeiten als andere Fächer. Das Erlernen der weltweiten Kultur als eines Wertes lässt das Gefühl der Mitwirkung der weltweiten Geschichte, den Denkmälern der Literatur und der Kunst, der Philosophie und der Wissenschaft entwickeln.

Eine Besonderheit der Fremdsprache als Lehrfach ist, dass sein methodischer Inhalt die Kommunikationsstärke sein soll, d.h. die Sprechausrichtung. Dabei sollen die Teilnehmer dieses Prozesses Sprechpartner sein, d.h. der moderne Fremdsprachenunterricht soll einen Akt der schöpferischen Zusammenarbeit darstellen; wenn es so was nicht gibt, so geht die Motivation verloren, und die Kommunikation ist unmöglich. Also ist die Hauptziel der Lehrer, der Ausbildung die Form des Verkehrs zu verleihen. Die Wichtigkeit der Sprechpartnerschaft wird auch davon bestätigt, dass man nur bei der Beachtung dieser Bedingung die erzieherische Einwirkung effektiv verwirklichen kann. Man muss den Prozess der Ausbildung auf der Kombination der reziproken Faktoren aufbauen: der Aktivität, des Schaffens und der Selbstständigkeit. Das Schaffen ruft die Aktivität herbei und fordert die Selbstständigkeit, die Aktivität drückt sich im Schaffen und in der Selbstständigkeit aus, die Selbstständigkeit ist die obligatorische Bedingung der Aktivität und des Schaffens. Die aktive Position im Laufe der Ausbildung, bei der sich der Studierende aus dem Objekt der Ausbildung ins Subjekt der Lehrtätigkeit verwandelt, und die Individualisierung des ganzen Prozesses trägt zur Intensivierung der kognitiven, wissenswerten und erzieherischen Komponenten bei.

Der dritte und der bedeutsamste Faktor, der den ganzen Prozess der Ausbildung und der Erziehung beeinflusst, ist die Persönlichkeit der Lehrkraft, die den Lehrprozess ganzheitlich und attraktiv machen soll. Von der Persönlichkeit des Pädagogen hängt das psychologische Klima ab, das für die Verwirklichung des Verkehrs nötig ist. Man muss den Mechanismus der Unterrichtsdurchführung augezeichnet wissen, methodisch gebildet sein und am modernen kommunikativ-kognitiven Herangehen an dem Fremdsprachenunterricht halten, die psychologisch-pädagogischen Besonderheiten der Studierenden berücksichtigen, die pädagogische Intuition entwickeln, flexibel und feinfühlig im Bezug auf die aktuelle Situation zwecks der Korrektur sein. Man muss im Gedächtnis halten, dass der Lehrer ein Beispiel ist, dem die Studierenden folgen. Von seinen persönlichen Eigenschaften und der Bereitschaft zur Zusammenarbeit hängt das Ergebnis sowohl des Ausbildungsprozesses, als auch des Erziehungsprozesses ab.

Die obengenannten Komponenten des erfolgreichen Ausbildungsprozesses im Rahmen des Faches "Fremdsprache" sind selbständig und ausreichend für die Verwirklichung des Erziehungsprozesses. Aber ihre Kombination erhöht die Qualität der erzieherischen Einwirkung im Rahmen des Ausbildungsgegenstandes, dessen Hauptziel ist an das Reichtum der fremdsprachlichen Kultur heranzuführen.

Beim Erlernen der Fremdsprache entwickelt sich die sekundäre sprachliche Persönlichkeit. Das ist die zentrale Kategorie der Linguodidaktik. «Die sekundäre sprachliche Persönlichkeit» wird als die Gesamtheit der Fähigkeiten (der Bereitschaft) des Menschen zum fremdsprachlichen Verkehr auf dem interkulturellen Niveau verstanden, darunter ist die adäquate Wechselwirkung mit den Vertretern anderer Kulturen gedacht. Die vorliegende Gesamtheit der Fähigkeiten (der Bereitschaft) ist sowohl das Ziel, als auch das Ergebnis des Fremdsprachenlernens.


See also:
Новое
Похожие записи
  • Титльник и содержание
    Министерство образования Омской области БОУ ОО СПО «Омский колледж транспортного строительства» Специальность...
  • Теоретическое содержание
    Основные этапы развития литературно-критической мысли Девятнадцатый век В девятнадцатом веке литературоведение оформилось...
  • Теоретическое содержание (2)
    Тема 7. ПРОБЛЕМА РОДА И ЖАНРА В НАУКЕ О ЛИТЕРАТУРЕ* Большинство исследователей...

Комментарии закрыты.